Zurück

Inhaltsverzeichnis

Nutzungsbedingungen von ictjob.de

Die im Folgenden aufgeführten Nutzungsbedingungen enthalten Informationen zu:

- den Verantwortlichkeiten des Benutzers
- Urheberrecht u. Markenrecht
- dem Inhalt
- dem Herunterladen
- der Datensicherheit
- Links zu externen Sites
- den Rechten von ictjob

Sind Sie nicht mit diesen Nutzungsbedingungen einverstanden, bitten wir Sie von einem Besuch oder einer weiteren Nutzung der Internetseite www.ictjob.de abzusehen. Wenn Sie den Besuch der Site fortsetzen bzw. die Internetseite weiterhin benutzen, erklären Sie sich ausdrücklich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

1. Verantwortlichkeiten des Benutzers

- Sie haften allein für die auf der Internetseite eingegebenen Informationen.
- Beachten Sie, dass die von Ihnen in das System eingegebenen Informationen keine Informationen über Krankheiten, eine Schwangerschaft, Ihre ethnische Herkunft, Ihre politischen Einstellungen oder Ihre Zugehörigkeit zu einer politischen Partei, Ihre religiösen oder philosophischen Überzeugungen, Ihre Zugehörigkeit zu einer Gewerkschaft und Ihre sexuellen Neigungen enthalten können.
- Bevor Sie Anlagen verschicken, stellen Sie sicher, dass diese keine Viren oder Würmer enthalten.
- Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen bereitgestellten Informationen auf der Internetseite ictjob.de keinen illegalen oder verleumderischen Charakter haben.
- Sie verpflichten sich, schriftliches Einverständnis einzuholen bevor Sie Referenzangaben zu einer Person vornehmen.


2. Urheberrecht u. Markenrecht

ictjob.de enthält Daten (Fotos, Logos, Zeichnungen, Grafiken, Texte, usw.), die durch das Urheberrecht und das Markenrecht geschützt sind. Aus diesem Grund ist das Kopieren, Herunterladen, Vertrieb, Vermietung, oder Verkauf jeglichen Inhalts dieser Internetseite, ganz oder teilweise, verboten.


3. Inhalt

3.1
ictjob übernimmt keinerlei Haftung für den Inhalt der Stellenangebote der Arbeitgeber und/oder Recruiter sowie den Inhalt der Profile und CVs der in der Datenbank eingetragenen Bewerber.

3.2
ictjob kann nicht sicherstellen, dass die von Dritten auf der Internetseite ictjob.de veröffentlichten Informationen stets aktuell und fehlerfrei sind. Von daher kann ictjob in keinerlei Weise haftbar gemacht werden für die Richtigkeit und Vollständigkeit der von Dritten auf der Internetseite ictjob.de veröffentlichten Informationen.


4. Herunterladen

Jedes Herunterladen von Daten von ictjob.de erfolgt auf eigenes Risiko. ictjob kann nicht haftbar gemacht werden für Schäden, die durch Viren oder Würmer infolge eines Herunterladens von Daten von der Internetseite ictjob.de entstehen.


5. Datensicherheit

ictjob verwendet umfangreiche Sicherheitssysteme, um Ihre Daten zu schützen. Trotzdem kann es vorkommen, dass Dritte ohne Erlaubnis Zugriff auf Ihre persönlichen Daten erlangen und diese auf illegale Weise benutzen. Mit der Benutzung von ictjob.de sind Sie sich dieses Risikos bewusst und akzeptieren, dass ictjob in keinem Fall für eventuelle Schäden aus unerlaubtem Zugriff haftbar gemacht werden kann.


6. Links zu externen Sites

ictjob.de kann Links zu anderen Internetseiten enthalten, deren Inhalt ictjob nicht kontrollieren kann. ictjob setzt Sie hiermit darüber in Kenntnis, dass diese Internetseiten Nutzungsbedingungen und eine Politik zum Schutz der Privatsphäre aufweisen können, die von denen von ictjob abweichen. ictjob übernimmt keinerlei Haftung in Bezug auf den Inhalt dieser Internetseiten.


7. Rechte von ictjob

7.1
ictjob kann jederzeit, ohne vorherige Ankündigung:

- Bestimmungen der vorliegenden Nutzungsbedingungen
- sämtliche Informationen auf der Internetseite ictjob.de
- einen Teil des Dienstangebots

ändern, löschen oder aktualisieren.

7.2
ictjob bittet Sie, die vorliegenden Nutzungsbedingungen regelmäßig durchzusehen, um sich jeder eventuellen Änderung bewusst zu sein.

7.3
Beachten Sie, dass ictjob keinerlei Haftung übernimmt für eventuelle Schäden, die Ihnen durch eine Änderung des Inhalts der Internetseite ictjob.de und/oder der vorliegenden Nutzungsbedingungen entstehen könnten.

7.4
Bestimmte technische Probleme oder Täuschungsversuche können zu einer Störung oder Unterbrechung des Zugangs zu der Internetseite ictjob.de führen. In diesem Sinne kann ictjob keinen störungsfreien Zugang zu seinen Dienstleistungen rund um die Uhr garantieren. Um eventuelle Störungen zu beseitigen, kann ictjob den Zugang zu seinen Services jederzeit und ohne vorherige Ankündigung unterbrechen.

7.5
Die Nichtigkeit oder Lückenhaftigkeit einer oder mehrerer Bestimmungen der vorliegenden Nutzungsbedingungen hat nicht die Ungültigkeit der anderen Bestimmungen zur Folge.

7.6
ictjob behält sich das Recht vor, den Zugang zu der Internetseite ictjob.de jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu untersagen, wenn eine missbräuchliche Benutzung oder Nutzung mit böswilliger Absicht festgestellt wird oder von einer solchen ausgegangen werden kann.

Erklärung über den Schutz der Privatsphäre

 

 

1.    Allgemeines

 

ICTJOB Deutschland GmbH („ICTJOB“) respektiert den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. In diesem Datenschutzhinweis informieren wir Sie, welche personenbezogenen Daten von Ihnen erhoben werden, wenn Sie unsere Plattform https://www.ictjob.de/ ("Plattform") nutzen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden und weitergeben und wie Ihre personenbezogenen Daten geschützt werden. Dieser Datenschutzhinweis dient Ihrer Information. Sollten wir für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten Ihre Einwilligung benötigen, werden wir Sie abseits dieses Datenschutzhinweises explizit darum bitten.

 

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist

 

ICTJOB Deutschland GmbH

Gymnasiumstr. 43

70174 Stuttgart

 

Falls Sie Fragen zu diesem Datenschutzhinweis haben, können Sie sich jederzeit per E-Mail an uns wenden unter contact@ictjob.de.

 

 

2.    Was ist die ICTJOB Plattform?

 

Die ICTJOB Plattform ermöglicht es Bewerbern, mit Arbeitgebern in Kontakt zu treten. Hierzu veröffentlichen wir in verschiedenen Formaten Stellenanzeigen unserer Partnerunternehmen und Bewerber können diese kostenfrei einsehen und sich bei Interesse auf die entsprechenden Stelle bewerben. Arbeitgeber können ein Arbeitgeberprofil verwalten und verschiedene Reichweitenleistungen zum Generieren von Sichtbarkeit erwerben.

 

3.    Wann erheben wir personenbezogene Daten?

 

Wir erheben personenbezogene Daten über Sie, wenn Sie:

 

             unsere Plattform besuchen;

 

             die Ihnen als Bewerber oder als Recruiter verfügbaren Dienste auf unserer Plattform nutzen

 

             mit uns Kontakt aufnehmen und Fragen an uns übermitteln.

 

 

4.    Welche personenbezogenen Daten erheben wir von Ihnen?

 

(a) Daten, die bei Ihrem Besuch unserer Plattform automatisch erhoben und gespeichert werden

 

Bei jedem Aufruf unserer Plattform werden automatisch Daten erhoben und gespeichert, welche von Ihrem Browser übermittelt werden. Diese werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Hierbei handelt es sich um folgende Daten:

 

·         Informationen über verwendeten Browsertyp und Browserversion

·         Betriebssystem des Nutzers

·         Internet Service Provider und IP-Adresse des Nutzers

·         Datum und Uhrzeit des Aufrufs

 

Wir ordnen diese Daten nicht bestimmten Nutzern zu, sondern speichern sie getrennt von anderen personenbezogenen Daten.

 

(b) Daten, die wir von Ihnen als Bewerber speichern und verarbeiten, wenn Sie Dienste auf unserer Plattform nutzen

 

1.    Suchkriterien für Stellengesuche, Mail Alert und Merkliste

 

Sie haben die Möglichkeit, entsprechend Ihrer ausgewählten Suchkriterien für Stellengesuche (d.h. Ort, Arbeitsbereich, Berufserfahrung bzw. Leitungsverantwortung sowie bevorzugte Kompetenzfelder und Technologien) sich für unseren Mail Alert zu registrieren. Wenn Sie sich für den Mail-Alert registrieren und Suchkriterien für Stellengesuche sowie Ihre E-Mail-Adresse an uns übermitteln nutzen wir diese Daten, um Ihnen individuelle Empfehlungen und Informationen zu potentiellen Arbeitgebern und offenen Stellenausschreibungen zuzusenden, die Ihren angegeben Suchkriterien entsprechen.

 

Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail Adresse erfolgt, setzen wir das „double-opt-in“ Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir Ihre angeforderte Registrierung zum Mail Alert, den Versand einer Aktivierungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort.

 

Sollten Sie auf die von uns übersandte Aktivierungs-E-Mail innerhalb von 14 Tagen nicht reagieren, werden Ihre Angaben und insbesondere die von Ihnen übermittelte E-Mail-Adresse gelöscht.

 

Sie können Sie Funktion Mail Alert jederzeit wieder deaktivieren, indem Sie in einer beliebigen E-mail von uns auf „E-Mail Benachrichtigungen abbestellen“ klicken und dort den Instruktionen folgen.

 

Sie haben zudem die Möglichkeit, Angebote von Stellenanbietern, die Sie interessieren in einer Merkliste zu hinterlegen. Diese Merkliste können Sie jederzeit bearbeiten und Stellengesuche entfernen oder weitere hinzufügen. Über Änderungen zu den von Ihnen vermerkten Stellengesuchen werden wir Sie per E-Mail benachrichtigen.

 

 

2.    Bewerbung via ICTJOB

 

Sofern diese Funktionalität vom Arbeitgeber angeboten wird, haben Sie die Möglichkeit, sich auf eine konkrete Stellenausschreibung direkt über unsere Plattform zu bewerben. In diesem Fall fragen wir Sie nach folgenden weiteren personenbezogenen Daten:

 

 

·         Name

·         E-Mail-Adresse

·         Telefonnummer

·         Profil URL oder Lebenslauf als pdf upload

 

und bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr Anschreiben an uns zwecks Weiterleitung an den Arbeitgeber der konkreten Stellenausschreibung zu übermitteln. Bitte beachten Sie, dass wir Ihre personenbezogenen Daten streng vertraulich behandeln und eine Weitergabe an einen potentiellen Arbeitgeber voraussetzt, dass Sie uns Ihr gesonderte Einwilligung hierfür erteilen.

 

 

(c) Daten, die wir von Ihnen als Recruiter speichern und verarbeiten, wenn Sie sich auf unserer Plattform registrieren und unsere Dienste nutzen

 

1.    Registrierung

 

Wenn Sie sich auf unserer Plattform als Recruiter zu einem konkreten Arbeitgeberprofil registrieren möchten, verarbeiten wir die folgenden von Ihnen übermittelten Angaben:

 

·         Angaben zur Arbeitgeber-/Firmenadresse

·         Kontaktangaben zum Recruiting-Ansprechpartner, d.h.:

o    Name und Vorname

o    E-Mail-Adresse

o    Telefonnummer

o    Position in der Firma

·         Inhalte veröffentlichter Stellenanzeigen

 

 

Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail Adresse erfolgt, setzen wir das „double-opt-in“ Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir Ihre angeforderte Registrierung zum Mail Alert, den Versand einer Aktivierungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort.

 

Sollten Sie auf die von uns übersandte Aktivierungs-E-Mail innerhalb von 14 Tagen nicht reagieren, werden Ihre Angaben und insbesondere die von Ihnen übermittelte E-Mail-Adresse gelöscht.

 

Um Ihr Recruiter-Profil zu löschen, können Sie sich jederzeit als Recruiter anmelden und dies im entsprechenden Abschnitt unter „Mein Profil“ tun.

 

Als registrierter Recruiter haben Sie sodann die Möglichkeit Stellenanzeigen auf unserer Plattform zu schalten und Inhalte zu einer offenen Stellenausschreibung zu veröffentlichen (z.B. Stellenbeschreibung, Arbeitsort, Karrierestufe, Vertragslaufzeit).

 

2.    Produkt- und servicebezogene Kommunikation in Zusammenhang mit Ihrem Recruiter-Profil

 

·         Aktivierungsaufforderungen

·         Aktualisierungsaufforderungen

·         Anleitungen zu Erstellung und Bearbeitung von Stellenanzeigen und Unternehmensprofil

·         Statistiken und Informationen zu den veröffentlichten Informationen (Stellenanzeigen und Unternehmensprofil)

·         Preisinformationen

·         Änderungen und Neuheiten zu den von Ihnen verwendeten Produkten und Dienstleistungen

·         Sicherheitswarnungen

 

Wenn Sie sich gesondert anmelden, um

·         Neuigkeiten zu ictjob,

·         Rabattaktionen und Preisvorteile

·         Vorlagen, Tipps und Anleitungen für erfolgreiches Recruiting

 

auf unserer Plattform zu erhalten, nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse zum Versand dieser Informationen. Sie können solche Informationen jederzeit durch einen entsprechenden Link am Ende einer erhaltenen E-Mail abbestellen und so Ihre erteilte Einwilligung widerrufen. Alternativ können Sie dies auch tun, indem Sie uns über die Kontaktmöglichkeiten in unserem Impressum hierzu auffordern.

 

5. Was tun wir mit Ihren personenbezogenen Daten?

 

Wir nutzen die vorgenannten Daten ausschließlich für die folgenden Zwecke:

 

·         Plattformverwaltung; Sicherstellung des Betriebs und der Sicherheit unserer Plattform;

·         Verbesserung unserer Plattform nach Nutzungsgewohnheiten;

·         Ermöglichung der Nutzung bestimmter Dienste auf unserer Plattform (z.B. Stellenanzeige aufgeben und bearbeiten; Unternehmensprofil erstellen und bearbeiten; Bewerbung via ICTJOB)

·         Um Sie als Recruiter über produktbezogene Neuigkeiten auf unserer Plattform zu informieren. Wenn Sie sich als Recruiter überdies für die Zusendung von anderen Mitteilungen (z.B. Werbemitteilungen, s.o.) angemeldet haben, die nicht produktbezogen sind, nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse zum Versand dieser entsprechenden Mitteilungen. Sie können den Erhalt dieser Informationen jederzeit durch einen entsprechenden Link am Ende einer erhaltenen E-Mail abbestellen und so Ihre erteilte Einwilligung widerrufen. Alternativ können Sie dies auch tun, indem Sie uns über die Kontaktmöglichkeiten in unserem Impressum hierzu auffordern.

·         Um Sie als Bewerber über passende Stellenanzeigen zu informieren wenn Sie sich für unseren Mail Alert angemeldet haben. Sie können den Mail Alert jederzeit abbestellen und Ihre erteilte Einwilligung widerrufen, indem Sie indem in einer beliebigen E-Mail von uns auf „E-Mail Benachrichtigungen abbestellen“ klicken und dort den Instruktionen folgen.

·         Um Ihre Fragen zu beantworten, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

 

 

6. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

 

Die rechtliche Grundlage für die Erhebung und Verarbeitung der oben beschriebenen Daten richtet sich nach den betreffenden personenbezogenen Daten und dem spezifischen Kontext, in dem wir sie erheben.

 

Personenbezogene Daten, die Sie uns mit Nutzung unserer Plattform zur Verfügung stellst (z.B. Registrierung für den Mail Alert und Erstellung eines Recruiterprofils; Aufgeben einer Stellenanzeige; Kontaktaufnahme via E-Mail), verarbeiten wir zwecks Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten. Weiterhin verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses, z.B. um

 

·  den Betrieb und die Sicherheit unserer Plattform sicherzustellen,

·  unsere Plattform nutzerfreundlicher zu gestalten und zu optimieren oder um

·  Sie als Recruiter über produktbezogene Neuigkeiten auf unserer Plattform zu informieren. Wenn Sie sich als Recruiter überdies für die Zusendung von anderen Mitteilungen (z.B. Werbemitteilungen, s.o.) angemeldet haben, die nicht produktbezogen sind, nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse zum Versand dieser entsprechenden Mitteilungen. Sie können den Erhalt dieser Informationen jederzeit durch einen entsprechenden Link am Ende einer erhaltenen E-Mail abbestellen und so Ihre erteilte Einwilligung widerrufen. Alternativ können Sie dies auch tun, indem Sie uns über die Kontaktmöglichkeiten in unserem Impressum hierzu auffordern.

 

Wenn Sie Fragen zu den rechtlichen Grundlagen für die Erhebung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich jederzeit an uns über die Kontaktdaten in unserem Impressum.

 

 

7. An wen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter?

 

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten an folgende Dritte weiter:

 

·         An unsere Dienstleister, die in unserem Auftrag personenbezogene Daten zu folgenden Zwecken verarbeiten

 

Damit wir unsere Plattform und gemäß der vorgenannten Zwecke anbieten und zur Verfügung stellen können und um Ihre Interessen besser zu verstehen und unser Angebot in unserer App und auf unserer Webseite zu optimieren, haben wir Unterstützung von weiteren Dienstleistern, die in unserem Auftrag Deine personenbezogenen Daten verarbeiten.

 

Vereinzelte Dienstleister verwenden Cookies oder ähnliche Tracking-Technologien, um Dir Werbung oder andere Inhalte auf der Grundlage Ihrer Browser-Aktivitäten und -Interessen zur Verfügung zu stellen. Du kannst der Verwendung von Cookies oder anderen Tracking-Technologien mittels Verwaltung Deiner Browser-Einstellungen widersprechen. Bitte beachte Sie die technischen Informationen Deines Browsers oder Mobilgeräts, um Anweisungen zum Löschen und Deaktivieren von Cookies und anderen Tracking/Recording-Tools zu erhalten.

 

·         An Arbeitgeber

 

Sofern ein Arbeitgeber für eine Stellenanzeige eine direkte Bewerbung über unsere Plattform freigeschaltet hat und Sie sich entscheiden, sich direkt über unsere Plattform auf diese konkrete Stellenausschreibung zu bewerben, geben wir die von Ihnen in diesem Zusammenhang übermittelten Daten an diesen konkreten Arbeitgeber weiter.

 

·         An zuständige Vollstreckungsbehörden, Aufsichtsbehörden, staatliche Stellen, Gerichte oder sonstige Dritte,

 

Wenn die Offenlegung (i) aufgrund geltender Gesetze oder Vorschriften, (ii) zur Ausübung, Wahrung oder Verteidigung unserer Rechte oder (iii) zum Schutz Ihrer wesentlichen Interessen oder der wesentlichen Interessen einer anderen Person erforderlich ist.

 

 

8. Internationaler Datentransfer

 

Unsere Server befinden sich in der Europäischen Union und in den USA. Wie in Ziffer 7 beschrieben, geben wir Ihre personenbezogenen Daten an Dienstleister weiter, die sich u.a. auch in Gebieten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) befinden. Im Falle der Übermittlung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb des EWR, haben wir geeignete Garantien zur Sicherstellung eines angemessenen Datenschutzniveaus getroffen bzw. vorliegen (z.B. Privacy Shield-Zertifizierung; Abschluss von Standardvertragsklauseln). Falls Sie dazu weitere Fragen haben oder eine Kopie dieser Garantien wünschen, können Sie sich jederzeit an uns wenden über die Kontaktdaten in unserem Impressum .

 

9. Cookies

 

Wenn Sie unsere Webseite nutzen, speichern wir bestimmte Informationen auf der Festplatte Ihres Computers mittels sogenannter Cookies (kleine Text- oder Bilddateien). Cookies erlauben es uns, die Webseite an Ihre Interessen und Bedürfnisse anzupassen. Beispielsweise kann ein Cookie Informationen über die von Ihnen besuchten Seiten enthalten, was es uns ermöglicht, die Webseite bei Ihrem nächsten Besuch entsprechend anzupassen. Cookies ermöglichen uns keinen Zugang zu anderen Bereichen Ihres Computers.

 

Sie können das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem Sie in den Einstellungen Deines Browsers das Speichern von Cookies deaktivieren. Alternativ können Sie die Cookies von Drittanbietern in Ihrem Browser deaktivieren. Dies kann die Funktionalität unserer Angebote einschränken.

 

10. Google Analytics

 

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (Google). Google Analytics verwendet sog. Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:

 

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

 

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter:

http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter

http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

11. Facebook Pixel

 

Wir verwenden innerhalb unseres Internetauftritts das „Facebook-Pixel“ des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA. Dabei sind sog. Zählpixel auf unseren Seiten integriert. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Zählpixel eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt.

 

Facebook erhält dadurch u.a. von Ihrem Browser die Information, dass von Ihrem Endgerät unsere Seite aufgerufen wurde. Wenn Sie Facebook-Nutzer sind, kann Facebook hierdurch den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Wir können lediglich auswählen, welchen Segmenten von Facebook-Nutzern (wie Alter, Interessen) unsere Werbung angezeigt werden soll.

 

Durch den Aufruf des Pixels aus Ihrem Browser kann Facebook außerdem erkennen, ob eine Facebook-Werbeanzeige erfolgreich war, also z. B. zu einem online-Kaufabschluss geführt hat. So können wir die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke erfassen.

 

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/. Bitte klicken Sie hier, wenn Sie keine Datenerfassung via Facebook-Pixel wünschen: Bitte Javascript aktivieren.

 

 

12. Google Tag Manager

 

Diese Webseite verwendet den Google Tag Manager. Durch diesen Dienst können Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Google Tool Manager implementiert lediglich Tags. Das bedeutet: Es werden keine Cookies eingesetzt und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tool Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Wurde auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen, so bleibt sie für alle Tracking-Tags bestehen, insofern diese mit dem Google Tag Manager implementiert werden.

 

 

13. Datenaufbewahrung, Dauer der Speicherung

 

Wir speichern Deine personenbezogenen Daten solange, wie es für den Zweck, für den Deine personenbezogenen Daten erhoben und verarbeitet worden sind, erforderlich ist (maximal bis zu 90 Tage).

 

Wenn für uns keine berechtigte geschäftliche Notwendigkeit für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mehr besteht, werden wir personenbezogenen Daten löschen. Gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben unberührt.

 

 

14. Ihre Rechte

 

Wenn Sie Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten wünschen, auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, diese korrigieren, aktualisieren oder löschen lassen möchten, können Sie sich jederzeit an uns wenden, indem Sie uns über die Kontaktdaten in unserem Impressum kontaktieren.

 

Sie können außerdem gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Einspruch erheben, uns auffordern, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken oder die Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten anfordern. Auch diese Rechte können Sie ausüben, indem Sie uns über die Kontaktdaten in unserem Impressum kontaktieren.

 

Wenn Sie sich als Recruiter für die Zusendung von Werbemitteilungen registrieren, haben Sie jederzeit das das Recht, die zukünftige Zusendung abzulehnen. Eine Abmeldung ist jederzeit über den dafür vorgesehenen Link in Werbemitteilungen oder eine entsprechende Mitteilung an uns möglich. Um andere Werbeformen (z.B. auf dem Postwege) abzulehnen, kontaktieren Sie uns über die Kontaktdaten in unserem Impressum.

 

Ebenso können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten mit Ihrer Einwilligung erheben und verarbeiten. Der Widerruf Ihrer Einwilligung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die wir vor dem Widerruf Ihrer Einwilligung vorgenommen haben, noch auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die wir aufgrund eines berechtigten Interesses vorgenommen haben und für die keine Einwilligung erforderlich ist.

 

Sie haben das Recht, sich bei einer Datenschutzbehörde über die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschweren. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihre örtliche Datenschutzbehörde. (Kontaktdaten der Datenschutzbehörden im Europäischen Wirtschaftsraum, in der Schweiz und in einigen nichteuropäischen Ländern (u. a. USA und Kanada) finden Sie hier.

 

15. So erreichen Sie uns

 

Wenn Sie Fragen oder Bedenken hinsichtlich der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie uns bitte über die Kontaktdaten in unserem Impressum.




Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Anwendungsbereich

Die ICTJOB Deutschland GmbH (nachstehend „ictjob“) und der unterzeichnende Vertragspartner (nachstehend „Kunde“) sind sich einig, dass diese AGB als auch die Preisliste von ictjob („link“) in den geschlossenen Vertrag einbezogen sind.
Die vorliegenden AGB gelten ausschließlich. Entgegenstehenden oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichenden Bedingungen des Kunden wird hiermit widersprochen.

Soweit keine anderen Vereinbarungen getroffen werden, gelten diese AGB auch für alle künftigen für alle künftigen Geschäfte dieser Art..


2. Vertragsabschluss

Der Vertragsabschluss und somit das Rechtsverhältnis zwischen dem Kunden und ictjob kommt erst zustande, wenn das Vertragsangebot des Kunden schriftlich von ictjob angenommen wurde. Von ictjob versandte Vertragsunterlagen, die nicht unterzeichnet sind, stellen kein Angebot dar.

Das vom Kunden übermittelte Angebot hat Datum, Firmenstempel und Unterschrift zu enthalten.

Alle Vertragserklärungen einschließlich Anlagen und Änderungen zum Vertrag bedürfen der Schriftform. Eine Beseitigung der Schriftformerfordernis kann nur schriftlich erfolgen. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.


3. Beschreibung der Dienstleistungen

3.1
ictjob ist verpflichtet zur Veröffentlichung der Produkte und Ausführung der Dienstleistungen nach Maßgabe der vertraglichen Vereinbarungen und der besonderen Geschäftsbedingungen, die unter www.ictjob.de (nachstehend „Dienstleistungsbestandteile“) einsehbar sind. Der Zeitraum der Veröffentlichung einzelner bereitgestellter Dienstleistungsbestandteile sowie die Zugriffszeit für die Dienstleistungen beträgt mindestens 20 Stunden pro Tag.

3.2.
ictjob darf die zur Verfügung gestellten Daten zur Durchführung verschiedener Untersuchungen und Analysen statistischer Art verwenden. Mögliche Veröffentlichungen erfolgen anonym.

3.3
Wettbewerbsklauseln und Konkurrenzausschlüsse, egal in welcher Form, werden nicht anerkannt.


4. Vergütung

Sämtliche Informationen zur Vergütung und Bezahlung der dem Kunden von ictjob erbrachten Dienstleistungen sind im dem Kunden mitgeteilten Tarif enthalten. Der anzuwendende Tarif für die Erbringung der Dienstleistungen ist der zum Zeitpunkt des Angebots gültige und dem Kunden von ictjob übermittelte Tarif. Weitere Dienstleistungen, die nicht im Angebot von ictjob vorgesehen sind, bedürfen zusätzlicher Absprachen zwischen ictjob und dem Kunden bezüglich des anzuwendenden Tarifes.


5. Zahlungsbedingungen

5.1
Sollte der von ictjob veröffentlichte Inhalt Fehler aufweisen, die von ictjob zu vertreten sind, so hat der Kunde einen Anspruch auf kostenlose Korrektur. Sonstige Korrekturen werden dem Kunden nach dem zum Zeitpunkt des Korrekturauftrags geltenden Tarif in Rechnung gestellt. Der Kunde ist nicht berechtigt den Inhalt einer Anzeige so zu verändern, dass sie inhaltlich einer neuen Anzeige entspricht.

5.2
ictjob lässt dem Kunden die Rechnung entweder zum Datum der Erbringung des ersten Dienstleistungsbestandteils zukommen, oder spätestens 10 Tage nach Annahme des Vertrags durch den Kunden, wenn der Kunde noch keinen Dienstleistungsbestandteil in Anspruch genommen hat und dies vom Kunden zu vertreten ist. Die Zahlung hat binnen einer Frist von 10 Kalendertagen ab Rechnungseingang beim Kunden zu erfolgen und ist ohne Abzüge zu leisten.

Im Verzugsfall stellt ictjob dem Kunden einen Zins in Höhe von 10 Prozentpunkten über dem Basissatz der Europäischen Zentralbank in Rechnung. Bei Ausbleiben der Zahlung kann ictjob die Vertragserfüllung teilweise oder ganz bis zu dem Datum aussetzen, an welchem der Kunde seine Rechnung vollständig, einschließlich Zinsen, bezahlt hat. Macht der Kunde ein Zurückbehaltungsrecht geltend, findet diese Klausel keine Anwendung. Wenn ictjob eine Ratenzahlung mit dem Kunden vereinbart hat und der Kunde eine Rate nicht innerhalb von 30 Tagen nach Fälligkeit bezahlt, gesamte Rechnungsrestbetrag sofort fällig. Ictjob behält sich außerdem vor, Mahngebühren in Höhe von 14€ zu erheben.

5.3
Alle Preise von ictjob sind zuzüglich der - zum Datum der Rechnungsstellung gültigen - gesetzlichen Mehrwertsteuer zu verstehen.


6. Grundlagen der Zusammenarbeit

6.1
Die allgemeine Philosophie von ictjob ist es, die Qualität und Quantität der Antworten auf die von dem Kunden „online“ geschalteten Stellenangebote permanent zu verbessern. Ebenso verpflichtet sich ictjob, die Qualität und Präzision der dem Kunden zur Verfügung gestellten Werkzeuge ständig zu verbessern, um ihm bei der Suche des am besten geeigneten Kandidaten für eine zu besetzende Stelle behilflich zu sein.

Vor diesem Hintergrund ist ictjob berechtigt, ohne vorherige Benachrichtigung des Kunden, Bestandteile des von ictjob gelieferten Service ganz oder teilweise, in anderen Medien zu veröffentlichen. Dies gilt unabhängig von der Art des Mediums.

ictjob verpflichtet sich, bezüglich der tatsächlichen Verwendung der besagten Bestandteile durch die Medienpartner ein strenges Augenmerk auf die Qualität und das Image zu richten.

6.2
Sämtliche dem Kunden durch den vorliegenden Vertrag gewährten Rechte können keinesfalls an Dritte abgetreten oder übertragen werden. Eine Übertragung des Vertrags erfordert die ausdrückliche Zustimmung von ictjob.

6.3
ictjob wird dem Kunden per Post oder Email Umfragen, Veröffentlichungen, Berichte und andere kommerzielle Mitteilungen mit Bezug zur bestehenden Geschäftsbeziehung zukommen lassen. Der Kunde erklärt hiermit sein Einverständnis zum Erhalt dieser Sendungen. Der Kunde kann sein Einverständnis jederzeit formlos gegenüber ictjob widerrufen.

6.4
ictjob behält sich das Recht vor, die Ausführung einer Bestellung des Kunden abzulehnen oder jeden veröffentlichten Bestandteil einer dem Kunden erbrachten Dienstleistung zu löschen, falls der Kunde geltende Gesetze verletzt, gegen Verordnungen verstößt oder sittenwidrige Inhalte bereitstellt. Dies gilt auch für die Verwendung von links, die direkt oder indirekt auf Seiten mit illegalem Inhalt führen. Die Verpflichtung des Kunden, ictjob für die betreffende Dienstleistung wie vereinbart zu vergüten, wird hierdurch ausdrücklich nicht beeinträchtigt.

Sollte ictjob aufgrund von Dritten wegen Inhalten in Anspruch genommen werden, die der Kunde zu vertreten hat, so stellt der Kunde ictjob von diesen Ansprüchen frei Die Freistellung erstreckt sich auch Rechtsbeistands- bzw. Rechtsverfolgungskosten. Die Freistellung hat auf erstes Anfordern zu erfolgen.

6.5
ictjob lehnt jegliche Verantwortung in Bezug auf sämtliche von Kunden und Bewerbern erhaltene Daten ab. Es besteht insbesondere keine Verpflichtung zur Aufbewahrung oder Rückgabe von Daten..

6.6
ictjob darf Erfüllungsgehlfen einschalten.

6.7
Der Kunde haftet für ordnungsgemäße Konfiguration und Funktionsweise seiner technischen Infrastruktur und hat hierzu angemessene Werkzeuge und Methoden zu verwenden. Er verpflichtet sich sicherzustellen, dass diese Infrastruktur weder Quelle noch Zielscheibe von Fehlern oder Störungen des von ictjob angebotenen Internet-Service ist oder die ordnungsgemäße Funktionsweise des zusammengeschlossen Netzes stört.

6.8
Der Kunde garantiert ictjob, dass keine Inhalte veröffentlicht oder bereitgestellt werden, soweit Rechte Dritter entgegenstehen. Bei einem Verstoß des Kunden wird dieser ictjob von jeglichen darauf zurückzuführenden Schäden freistellen. Die Freistellung hat auf erstes Anfordern zu erfolgen.


7. Rechte an geistigem Eigentum

7.1
Die zwischen dem Kunden und ictjob geschlossenen Verträge haben keine Übertragung von (geistigem) Eigentum, Lizenzen oder Nutzungsrechten auf den Kunden zur Folge. Sämtliche Rechte von ictjob (insbesondere Rechte am Logo, Urheberrechte, besondere Rechte bezüglich der Daten und Titel, Markenrechte sowie sonstige gewerblichen Schutzrechte) bleiben ohne jegliche Einschränkung bei ictjob.

7.2
Alle von ictjob veröffentlichten Inhalte, die nicht unverändert von Kunden oder Dritten übernommen wurden, unterliegen dem Urheberrecht von ictjob.

7.3
Mit der Annahme durch den Kunden des von ictjob vorgeschlagenen Vertrags zur Bereitstellung von Online-Veröffentlichungsmöglichkeiten für Stellenangebote , erkennt der Kunde an, dass ictjob der Ersteller der Datenbank mit den Stellenangeboten ist und ictjob sämtliche Rechte an den Datenbanken zustehen.

7.4
Der Kunde trägt die Verantwortung für die von Ihm zur Veröffentlichung bereitgestellten Inhalte - insbesondere hinsichtlich des Presse- und Wettbewerbsrechts.


8. Gewährleistung und Haftung

8.1
Ictjob gewährleistet die Durchführung seiner Dienstleistungen unter Berücksichtigung der üblichen technischen Standards.

8.2
Der Kunde ist hinsichtlich der Erstellung der Anzeigen stets zur Mitwirkung verpflichtet. Sind Schäden auf die Verletzung dieser Pflicht zurückzuführen, so übernimmt ictjob keine Haftung.

Der Kunde verpflichtet sich insbesondere, ictjob sämtliche Unterlagen und sämtliches Material rechtzeitig in digitaler Form zur Verfügung zu stellen, das von ictjob zur Erfüllung seiner Vertragspflichten benötigt wird. Insbesondere benötigt ictjob die Bereitstellung der Texte der Stellenangebote in einem angemessenen Format und sämtliche Angaben zum Layout der Stellenangebote

Verzögerungen, die aufgrund eines Verstoßes gegen diese Mitwirkungspflichten eintreten, können keinen Verzug von ictjob auslösen.

8.3
Der Kunde verpflichtet sich weiterhin, die veröffentlichten Bestandteile der Dienstleistung unverzüglich auf deren Richtigkeit und Vollständigkeit zu überprüfen und gegebenenfalls vorhandene Mängel unverzüglich an ictjob mitzuteilen.

8.4
Ist die von ictjob zu erbringende Dienstleistung mangelhaft, so behebt ictjob den Mangel durch Nacherfüllung, das bedeutet, dass die Anzeigen entsprechend länger geschaltet werden. Schadensersatzansprüche zu den in Ziffer 8.8 geregelten Bedingungen wegen eines Mangels kann der Kunde erst geltend machen, wenn eine Nacherfüllung fehlgeschlagen ist oder ictjob die Nacherfüllung verweigert. Das Recht des Kunden zur Geltendmachung von weitergehenden Schadensersatzansprüchen zu den in Ziffer 8 geregelten Bedingungen bleibt davon unberührt.

8.5
Ansprüche gegen ictjob wegen Mängeln stehen nur dem Kunden zu und sind nicht abtretbar.

8.6.
Die Verjährungsfrist für Mängelansprüche beträgt ein Jahr, ab Kenntnis des Mangels bzw. ab dem Zeitpunkt, ab dem der Kunde ohne grobe Fahrlässigkeit Kenntnis erlangen musste. Dies gilt nicht in Fällen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, bei einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung durch uns und bei arglistigem Verschweigen eines Mangels.

8.7
ictjob schuldet insbesondere nicht eine Mindestanzahl oder Mindestqualität der Profile der Bewerber, die auf die vom Kunden online geschalteten Stellenangebote antworten.

8.8
Wir haften für entstehende Schäden lediglich, soweit diese auf einer Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht oder auf einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten von uns, unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wird eine wesentliche Vertragspflicht leicht fahrlässig verletzt, so ist unsere Haftung auf den vorhersehbaren vertragstypischen Schaden begrenzt. Eine wesentliche Vertragspflicht ist bei Verpflichtungen gegeben, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst möglich macht oder auf deren Einhaltung der Kunde vertraut hat und vertrauen durfte.
Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen. Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit nach den gesetzlichen Bestimmungen bleibt unberührt. Dies gilt auch für die zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

8.9
Wenn die vertraglich zugesagte Erbringung einer Dienstleistung von Seiten ictjob durch Rechte Dritter eingeschränkt wird, kann ictjob den betroffnen Dienstleistungsbestandteil so ändern, dass eine Einschränkung vermieden wird. Wenn der Kunde von Schutzrechten Dritter Kenntnis erlangt, die die Leistung eines Bestandteils der ictjob Dienstleistung beeinflussen können, hat er ictjob unverzüglich schriftlich hierüber zu informieren.


9. Vertraulichkeit

9.1
ictjob garantiert dem Kunden, dass alle im Rahmen der Vertragserfüllung übermittelten Informationen und Unterlagen mit vertraulichem Charakter streng vertraulich behandelt werden. Diese Vertraulichkeit wird auch über die Gültigkeitsdauer des Vertrags hinaus garantiert.

9.2
Der Kunde und ictjob verpflichten sich, sämtliche während der Vertragserfüllung geltenden Gesetze bezüglich des Datenschutzes und des Schutzes der Privatsphäre zu respektieren.

9.3
Der Kunde ist davon in Kenntnis gesetzt, dass die von ihm übermittelten Daten von ictjob elektronisch gespeichert werden.

9.4
Unter allen Umständen hat der Kunde größte Sorgfalt walten zu lassen. Er hat ebenfalls alle erforderlichen Vorkehrungen zur Sicherstellung der Vertraulichkeit der Dienstleistung durch ictjob zu treffen, besonders bezüglich des Umgangs mit Zugangsdaten. Der Kunde hat alle nötigen Maßnahmen zur Garantie der Vertraulichkeit der Daten, ihrer angemessenen Benutzung, ihrer Sicherheit und zur Vermeidung jeglicher direkten oder indirekten Weitergabe an Dritte zu treffen. Dem Kunden ist nicht gestattet, seine Zugangsrechte (Benutzernamen, Passwörter) zu der ictjob Plattform nicht anerkannten Dritten zugänglich zu machen, selbst zur Vorstellung der Funktionsweise. Der Kunde haftet für die Verwendung seiner Passwörter oder Benutzernamen durch nicht anerkannte Dritte, und hat ictjob unverzüglich in Kenntnis zu setzen, falls Verdacht oder Hinweise auf eine Nutzung durch nicht anerkannte Dritte bestehen. Bei einer Verletzung der Verpflichtungen des Kunden kann ictjob die Erfüllung seiner Verpflichtungen sowie die Erbringung seiner Dienstleistungen umgehend, fristlos und ohne formelle Kündigung aussetzen, ohne dass der Kunde hierdurch von seinen Zahlungsverpflichtungen gegenüber ictjob entbunden würde. ictjob behält sich weiterhin das Recht vor, jegliche als angemessen betrachteten Gerichtsverfahren einzuleiten, insbesondere bezüglich der Vertraulichkeit der Date.


10. Vertragsablauf

10.1
Die zwischen dem Kunden und ictjob vereinbarte Vertragsdauer beginnt mit der Erbringung des ersten Bestandteils der vertraglich festgelegten Dienstleistungsbestandteile durch ictjob. Wurde schriftlich keine ausdrückliche Vertragsdauer festgelegt, gilt der vorliegende Vertrag als für eine Dauer von 12 Monaten ab Erbringung des ersten Dienstleistungsbestandteils abgeschlossen. Ist eine Verspätung in der Erbringung des ersten Dienstleistungsbestandteils dem Kunden zuzuschreiben, beginnt die vereinbarte Vertragslaufzeit 14 Tage nach Erhalt des durch ictjob unterzeichneten Vertrags. Der Vertrag wird automatisch an dem zwischen dem Kunden und ictjob vereinbarten Ablaufdatum aufgelöst, soweit nicht ausdrücklich eine andere Vereinbarung vorliegt.

10.2
Für die Bestandteile der dem Kunden von ictjob erbrachten Dienstleistung hat jede Anfrage (z.B.: Änderungswünsche, Verlängerung eines Stellenangebots) des Kunden während der vereinbarten Vertragsdauer zu erfolgen. Der Kunde kann keine Bestandteile der ictjob Dienstleistung über die Vertragsdauer hinaus bestellen, auch wenn er zum Ablaufdatum noch nicht sämtliche erhaltenen Bestandteile der ictjob Dienstleistung online gestellt hat.


11. Verschiedenes

11.1
Dieser Vertrag und diese Geschäftsbedingungen sowie die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen dem Kunden und ictjob unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss aller Verweisungen auf andere Rechtsordnungen und internationale Verträge. Die Geltung von UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen.

11.2
Der Gerichtsstand bei allen sich aus diesem Rechtsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist Stuttgart.

11.3
Erfüllungsort für sämtliche rechtlichen Beziehungen zwischen dem Kunden und ictjob ist die Stadt Stuttgart.


12. Salvatorische Klausel
Die Unwirksamkeit einer in den vorliegenden AGB enthaltenen Bestimmung oder Klausel zieht in keinem Fall die Unwirksamkeit anderer Bestimmungen oder Klauseln der vorliegenden AGB nach sich, diese bleiben unberührt.


Kontaktieren Sie uns
Bei Fragen zu den vorliegenden AGB können Sie uns jederzeit mittels der auf www.ictjob.de angegebenen Kontaktdaten erreichen oder schriftlich mit uns in Kontakt treten unter der Anschrift ICTJOB Deutschland GmbH, Gymnasiumstr. 43, 70174 Stuttgart, Deutschland.


Zusätzliche Geschäftsbedingungen: Stellenangebote


1. Beschreibung der Dienstleistung

1.1
ictjob übernimmt gegen die vereinbarte Vergütung für seine Kunden die Online-Schaltung der Stellenangebote im Internet, wie in Artikel 3 der AGB angegeben.

1.2
Dem Kunden werden für eventuelle Veröffentlichung in weiteren Medien (siehe AGB) keine zusätzlichen Kosten in Rechnung gestellt. Der Name der Partnergesellschaften kann auf der Site www.ictjob.de eingesehen werden.

1.3
Die Beschreibung der Dienstleistung ist abschließend.


2. Dauer der Veröffentlichung

Jedes von ictjob online geschaltete Stellenangebot bleibt 30 Tage lang auf seiner Internetseite www.ictjob.de, wenn nicht anders zwischen ictjob und dem Kunden vereinbart.


3. Stellenangebote in Digitalformat

3.1
Die von ictjob angebotene Dienstleistung besteht aus der Online-Schaltung von Stellenangeboten in Digitalformat auf der Internetseite www.ictjob.de. ictjob stellt dem Kunden nur die Antworten zu, die gleichfalls in Digitalformat über die Site www.ictjob.de eingegeben wurden. Bewerbungen mit einem Sperrvermerk werden nicht weitergegeben.

Die Daten werden dem Kunden unverarbeitet zugestellt. ictjob haftet nicht für deren Inhalt. Die Daten werden entweder an eine Email Adresse des Kunden oder auf dessen persönliches ictjob Konto geschickt.

Jedes Stellenangebot mit eindeutig illegalem Charakter (zum Beispiel wie in Artikel 6.4 der AGB beschrieben) kann eigenmächtig von ictjob entfernt werden.

Der Kunde hat die lokalen Gesetze ebenso wie die Verordnungen zum Datenschutz zu beachten. Alle Ansprüche Dritter auf Grund einer Verletzung durch den Kunden des vorliegenden Artikels 3.1, Absatz 2, hat die Verpflichtung des Kunden zur Folge, ictjob eine Entschädigung auf erste Aufforderung zukommen zu lassen.

Der Kunde kann auf Wunsch ein von ihm gekauftes Stellenangebot nach Belieben ändern und korrigieren, solange das Stellenangebot nicht online geschaltet wurde. Nach einer Online-Schaltung kann der Kunde sein Stellenangebot nicht mehr ändern oder korrigieren. Dies gilt für den gesamten Zeitraum der Online-Schaltung, d. h. 30 Tage sofern nichts anderes vereinbart wurde. Dies gilt nicht, soweit das Stellenangebot einen von ictjob zu vertretenden Fehler aufweist.


4. Verschiedenes

4.1
Der Kunde ist davon in Kenntnis gesetzt und erkennt an, dass es für ictjob nicht möglich ist, die unerlaubte Online-Schaltung von Stellenangeboten durch Dritte vollständig zu kontrollieren. Für solche Veröffentlichungen haftet ictjob nicht. Allerdings verpflichtet sich ictjob, alles Mögliche im Rahmen der technischen und gesetzlichen Grenzen zu unternehmen, um diese nicht erlaubten Veröffentlichungen zu verhindern oder zu beseitigen.

4.2
Der Kunde überträgt ictjob durch die Annahme der vorliegenden zusätzlichen Geschäftsbedingungen sämtliche Rechte an den Datenbanken, die sich aus den gesamten Stellangeboten zusammensetzen, die ictjob zur Veröffentlichung überlassen wurden. Der Kunde erkennt an, dass ictjob der einzige Ersteller der Datenbank ist, die sich aus den Stellenangeboten zusammensetzt, die ictjob zwecks einer Veröffentlichung zugeschickt wurden. Ebenso ist ictjob gegenüber dem Kunden alleiniger Inhaber eines Datenbankrechts an den Stellenangebotslisten, die ictjob zur Veröffentlichung überlassen wurden.

4.3
Jede Tarifsenkung gegenüber dem offiziellen Tarif von ictjob ist nichtig, wenn sie nicht ausdrücklich von ictjob für den konkreten Kunden zu den besonderen Bedingungen vorgeschlagen und bestätigt wurde. Somit ist jede Senkung des offiziellen Preises für einen Kunden, der einen Dritten damit beauftragt, in seinem Namen zu handeln, nichtig.

4.4
Das „Reselling“ (Weiterkauf oder Übertragung) eines Vertrags über Stellenangebote durch den Kunden an einen Dritten bedarf unbedingt der vorherigen schriftlichen Zustimmung von ictjob.
Jeglicher Weiterverkauf von Stellenanzeigen bzw. Guthaben an Dritte (juristische oder natürliche Personen), die nicht zur Deckung ihres eigenen Personalbedarfs annoncieren, ist ausdrücklich untersagt.

Kontaktieren Sie uns
Bei Fragen zu den vorliegenden zusätzlichen Geschäftsbedingungen können Sie uns jederzeit mittels der auf www.ictjob.de angegebenen Kontaktdaten erreichen oder schriftlich mit uns in Kontakt treten unter der Anschrift ICTJOB Deutschland GmbH, Gymnasiumstr. 43, 70174 Stuttgart, Deutschland.


Zusätzliche Geschäftsbedingungen: CV-Datenbank


Die vorliegenden Geschäftsbedingungen für die CV-Datenbank gelten zusätzlich zu den allgemeinen Geschäftsbedingungen und gehen diesen im Zweifel vor.

1. Beschreibung der Dienstleistung

1.1
ictjob bietet dem Kunden eine Dienstleistung für die Suche nach Profilen von Stellenbewerbern („Bewerber“) in seiner „CV-Datenbank“. Wenn der Bewerber damit einverstanden ist, kann der Kunde diesen kontaktieren, sobald er das CV in der Datenbank über das elektronische System von ictjob aufgerufen hat.

1.2
Der Zugang des Kunden zur Datenbank von ictjob ist nicht übertragbar. Der Kunde darf auf keinen Fall Dritten Zugang zur Datenbank von ictjob verschaffen. Die Übertragung von CVs an Dritte durch den Kunden ist ebenfalls untersagt. Der Kunde darf auf keinen Fall eine Verbindung, in welcher Form auch immer, zwischen seiner eigenen Webseite und der Datenbank von ictjob herstellen.

1.3
ictjob räumt dem Kunden das Recht ein, eine Reihe von internen Funktionen von ictjob für die Verwaltung von CVs zu benutzen. Diese CV-Verwaltungsdienste schließen nicht das Speichern von Daten für den Kunden mit ein. ictjob behält sich das Recht vor, jederzeit und ohne vorherige Ankündigung die in dem CV-Verwaltungssystem enthaltenen Daten zu entfernen oder zu löschen. Um seinen Bewerbern die Einhaltung des Datenschutzes und des Schutzes der Privatsphäre zu gewährleisten, entfernt ictjob automatisch jede Spur eines CV, sobald ein Bewerber dieses aus der CV-Datenbank von ictjob entfernt haben möchte.

1.4
Es ist dem Kunden nicht gestattet, Daten bezüglich eines Bewerbers in seinem eigenen System abzuspeichern.

1.5
Um seine Rechte an der Datenbank zu schützen und um die Vertraulichkeit der von den Bewerbern in die CV-Datenbank eingegebenen Daten zu sichern, behält ictjob sich das Recht vor die Zugangsrechte des Kunden einzuschränken, wenn Hinweise auf eine missbräuchliche Benutzung der CV-Datenbank vorliegen. Dazu zählen, ohne jegliche Einschränkung, die Benutzung spezieller Software oder sonstige vergleichbare Techniken, deren Ziel es ist, eine Kopie, in welcher Form auch immer, der CV-Datenbank von ictjob vorzunehmen. Die eventuelle Einschränkung der Zugangsrechte wird dem Kunden schnellstmöglich mitgeteilt, während ictjob zusammen mit ihm die Gründe für eine Sperrung untersucht und die beste Möglichkeit erörtert, um eine solche Situation in der Zukunft zu vermeiden.

1.6
Die Benutzung der CV-Datenbank ist nicht möglich für jene Kunden, die ihre Stellenangebote direkt über die Webseite von ictjob bestellt haben („Online-Bestellung“).


2. Verpflichtungen des Kunden

2.1
Der Kunde darf auf keinen Fall Dritten die persönlichen Daten der in der Datenbank von ictjob enthaltenen Bewerber mitteilen oder diese in irgendeiner Form weitergeben. Der Kunde verpflichtet sich ebenso, die Vertraulichkeit dieser Daten zu wahren sowie sämtliche im Bereich des Datenschutzes und des Schutzes der Privatsphäre geltenden Rechtsnormen einzuhalten. Wenn ein Bewerber ictjob auffordert, die ihn betreffenden Daten aus dem System von ictjob zu entfernen, und ictjob den Kunden davon in Kenntnis setzt, ist dieser gezwungen, sämtliche ihm zu dem Bewerber vorliegenden Daten zu löschen. Es ist hierbei unerheblich, ob die Informationen nun direkt in dem System von ictjob gespeichert oder von dem Kunden in seinem eigenen System aufbewahrt werden, ob in Papier- oder Digitalformat.

2.3
Der Kunde hat ictjob schadlos zu halten im Falle von Verlusten, Schadensersatzforderungen, Kosten, Reklamationen oder sonstigen Ausgaben, die vom Kunden direkt oder indirekt verursacht wurden. Die vorliegende Bestimmung findet keine Anwendung, falls ictjob für die oben genannten Sachverhalte verantwortlich ist.

2.4
Die Bewerber sind allein verantwortlich für den Inhalt ihres im System von ictjob gespeicherten Profils. ictjob kann somit die Relevanz, Wahrheit, Richtigkeit, Verfügbarkeit und Vollständigkeit der von dem Bewerber eingegebenen Daten im System von ictjob nicht gewährleisten. ictjob kann ebenso wenig ein bestimmtes Ergebnis des Recruitingprozesses gewährleisten.

2.5
Die Informationen zu den Bewerbern sind streng vertraulich. Sie können vom Kunden lediglich unter Berücksichtigung der geltenden Datenschutzgesetze aufbewahrt und benutzt werden. Der Kunde kann auf keinen Fall einen Bewerber in einer anderen Absicht kontaktieren als für die Besetzung einer freien Stelle.. Bei Verletzung der vorliegenden Bestimmung behält ictjob sich das Recht vor, den Zugang des Kunden zu seinem Konto bei ictjob vorübergehend oder endgültig zu sperren und ihm den Zugang zu den Informationen der Bewerber zu untersagen.

2.6
Der Kunde darf einen Bewerber nur einmal für eine zu besetzende freie Stelle kontaktieren.

2.7
Durch die Annahme der vorliegenden Geschäftsbedingungen ist der Kunde davon in Kenntnis gesetzt, dass besondere Bedingungen in Bezug auf einen Datentransfer außerhalb der Europäischen Union gelten. Im Allgemeinen bedürfen solche Datentransfers der vorherigen Zustimmung des Bewerbers, selbst wenn der Transfer innerhalb derselben Wirtschaftsgruppe stattfindet.

2.8
Der Vertragsablauf wird individuell festgelegt.


Kontaktieren Sie uns

Bei Fragen zu den vorliegenden zusätzlichen Geschäftsbedingungen zur CV-Datenbank können Sie uns jederzeit mittels der auf www.ictjob.de angegebenen Kontaktdaten erreichen oder schriftlich mit uns in Kontakt treten unter der Anschrift ICTJOB Deutschland GmbH, Gymnasiumstr. 43, 70174 Stuttgart, Deutschland.


Zusätzliche Geschäftsbedingungen: Bewerberbereich


Die vorliegenden zusätzlichen Geschäftsbedingungen gelten zusätzlich zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und gehen diesen im Zweifel vor.

1. Beschreibung der Dienstleistung

1.1
ictjob räumt dem Kunden das nicht alleinige und nicht übertragbare Recht ein, von den von ictjob in dem „Bewerberbereich“ angebotenen Diensten während der Vertragsdauer Gebrauch zu machen. ictjob bietet dem Kunden einen Zugang zu seinem Bewerberbereich für eine Mindestdauer von 20 Stunden am Tag. Diese Bestimmung findet Anwendung, vorausgesetzt, die Verfügbarkeit des Webbereichs von ictjob wird weder direkt noch indirekt aus einem von ictjob unabhängigen Grund behindert. Die von ictjob in dem Bewerberbereich angebotenen Services bieten dem Kunden die Möglichkeit, Stellenangebote selbst zu veröffentlichen und zu ändern, unter Berücksichtigung sämtlicher in den AGB und den zusätzlichen Geschäftsbedingungen enthaltenen Bedingungen. Die Liste der von ictjob in dem Bewerberbereich angebotenen Services ist abschließend. Hierüber hinausgehende Funktionen sind nicht Teil des Angebots von ictjob.

1.2
Der Kunde erhält von ictjob einen persönlichen Benutzernamen sowie ein Passwort für den Zugang zu sämtlichen angebotenen Diensten. ictjob bietet dem Kunden die Möglichkeit, sein Passwort jederzeit zu ändern. Der Kunde hat dafür zu sorgen, dass sein Passwort und sein Benutzername nicht von Dritten benutzt werden, die kein Zugangsrecht zu den Dienstleistungen des Bewerberbereichs haben. Der Kunde hat ebenfalls dafür zu sorgen, dass alle anderen Bestimmungen bezüglich der Sicherheit, von denen er in Kenntnis gesetzt wurde, von ihm eingehalten werden.
Die Einhaltung dieser Bestimmungen gilt auch dann, wenn ein Vertreter auf Rechnung des Kunden auftritt. ictjob gibt den Vertretern die Möglichkeit des Zugangs zu den Stellenangeboten des Kunden, auf dessen Rechnung sie auftreten, der Verfügung über die aktuellen Statistiken und Vertragsdaten des Kunden, mit dem einzigen Zweck, ihnen die ordnungsgemäße Verwaltung des Kontos des Vertretenen zu ermöglichen und die Erstellung neuer Stellenangebote auf Rechnung des Vertretenen möglich zu machen. Hierzu bedarf die Agentur der vorherigen Zustimmung des Kunden. Einen Beleg darüber hat sie ictjob auf erste Aufforderung zukommen zu lassen. Auf keinen Fall kann ictjob haftbar gemacht werden für eine Klage des Kunden wegen nicht erlaubter Verbreitung der Zugangsrechte und der Information. Allein der Vertreter haftet für derartige Klagen.


2. Datenschutz

2.1
Der Kunde hat sämtliche Mitarbeiter oder Gehilfen, die mit der Verarbeitung persönlicher Daten betraut sind, über die einschlägigen Vorschriften des Datenschutzes zu informieren und anzuweisen entsprechend dieser Vorschriften zu handeln. ictjob behält sich das Recht vor, die persönlichen Daten des Kunden zu speichern und diese im Rahmen der Vertragsdurchführung zu benutzen.


Kontaktieren Sie uns

Bei Fragen zu den vorliegenden zusätzlichen Geschäftsbedingungen bezüglich des Bewerberbereichs können Sie uns jederzeit mittels der auf www.ictjob.de angegebenen Kontaktdaten erreichen oder schriftlich mit uns in Kontakt treten unter der Anschrift ICTJOB Deutschland GmbH, Gymnasiumstr. 43, 70174 Stuttgart, Deutschland.


Zusätzliche Geschäftsbedingungen: Online-Bestellung


Die vorliegenden Geschäftsbedingungen für die Online-Bestellung gelten zusätzlich zu den allgemeinen Geschäftsbedingungen, sowie den zusätzlichen Geschäftsbedingungen der Stellenangebote und gehen diesen im Zweifel vor.

1. Beschreibung der Dienstleistung

1.1
ictjob übernimmt auf Rechnung des Kunden die Online-Schaltung von Stellenangeboten im Internet, entsprechend den Bestimmungen in Absatz 2.1 der zusätzlichen Geschäftsbedingungen bezüglich der Stellenangebote.

1.2
Die vorliegende Service-Beschreibung hat abschließenden Charakter.


2. Schriftform

Das Schriftformerfordernis gilt nicht bei Online-Bestellungen, mündliche Abreden sind nicht zulässig. Der Vertrag kommt durch das Klicken auf „Bestätigen“ zustande.


3. Verpflichtungen zur Information des Kunden / Vertragsschluss

ictjob bestätigt folgende Informationen, gemäß dem geltenden deutschen Gesetz:

3.1
Die Dienstleistung für die Online-Bestellung wird bereitgestellt von:

ICTJOB Deutschland GmbH, Gymnasiumstr. 43, 70174 Stuttgart, Deutschland.

Der Vertrag über eine Online-Bestellung zwischen dem Kunden und ictjob gilt als abgeschlossen, wenn folgende Schritte durchgeführt worden sind:
- das Anmeldeformular wurde ausgefüllt;
- der Kunde hat Kenntnis genommen von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den zusätzlichen Geschäftsbedingungen und hat diese akzeptiert;
- der Kunde hat auf „Bestätigen“ im System von ictjob geklickt;
- der Kunde hat eine Email erhalten mit dem Hinweis darauf, dass die Bestellung korrekt eingegangen ist (diese Mitteilung ist nicht einer Auftragsbestätigung gleichzusetzen);
- der Kunde hat eine Auftragsbestätigung von Seiten von ictjob erhalten.

Mit Eingang der Auftragsbestätigung beim Kunden gilt der Vertrag als abgeschlossen.
Nach Vertragsabschluss kann der Kunde sein Stellenangebot online schalten.

3.2
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die zusätzlichen Geschäftsbedingungen bezüglich der Stellenangebote und die zusätzlichen Geschäftsbedingungen bezüglich der Online-Bestellung sind Bestandteil des zwischen dem Kunden und ictjob abgeschlossenen Vertrags für die Bestellung von Online-Stellenangeboten. Der gültige Tarif für die Bestellung von Online-Stellenangeboten kann auf der Internetseite www.ictjob.de unmittelbar vor Bestellung eingesehen werden. Er wird zum Zeitpunkt des Abschlusses des Vertrags über die Bestellung von Online-Stellenangeboten zwischen dem Kunden und ictjob festgelegt.
Die rechtlichen Aspekte bezüglich der Konsultierung der Seite www.ictjob.de sind in den Unterlagen „Nutzungsbedingungen“ enthalten und beschrieben.

3.3
Nach Auftragserteilung erhält der Kunde eine erste Email mit einer Bestätigung des Eingangs der Bestellung sowie einem Login und Passwort zwecks Zugang zum Arbeitgeberbereich. Über diesen Bereich kann der Kunde ein Stellenangebot vor dessen Online-Schaltung erstellen, ändern oder korrigieren. ictjob bietet dem Kunden die Mittel zur Feststellung eventueller Fehler und zur Korrektur des Inhalts eines Stellenangebots vor einer Online-Schaltung an. Die Hauptfunktion, die dem Kunden hierfür zur Verfügung gestellt wird, ist die Möglichkeit der Voransicht des Stellenangebots, so wie es veröffentlicht wird, sowie eine Reihe von Werkzeugen zur Änderung oder Korrektur der Stellenangebote. Im Anschluss an eine Online-Schaltung kann ein Stellenangebot jedoch nicht mehr geändert werden.

3.4
Die Aufträge des Kunden werden von ictjob aufbewahrt. Der Kunde hat nicht die Möglichkeit des Zugangs zu seinen Aufträgen über die Bestellung von Online-Stellenangeboten.

3.5
ictjob verpflichtet sich, die Datenschutzbestimmungen nach geltendem Recht, seine Nutzungsbedingungen sowie die in der Erklärung über den Schutz der Privatsphäre enthaltenen Bedingungen zu respektieren.


Kontaktieren Sie uns
Bei Fragen zu den vorliegenden zusätzlichen Geschäftsbedingungen bezüglich der Online-Bestellung können Sie uns jederzeit mittels der auf www.ictjob.de angegebenen Kontaktdaten erreichen oder schriftlich mit uns in Kontakt treten unter der Anschrift ICTJOB Deutschland GmbH, Gymnasiumstr. 43, 70174 Stuttgart, Deutschland.
Zurück