Chef-Architekt*in IT-System (m/w/d)

Dortmund
vor 7 Tagen

Die Stiftung für Hochschulzulassung (SfH) in Dortmund ist zuständig für die Koordinierung und Unterstützung der örtlichen Zulassungsverfahren der Hochschulen (Dialogorientiertes Serviceverfahren, kurz: DoSV) sowie für die Vergabe von Studienplätzen in bundesweit zulassungsbeschränkten Studiengängen (Zentrales Vergabeverfahren, kurz: ZV, für Medizin, Tier- und Zahnmedizin, Pharmazie). Hierfür betreibt die SfH das Portal hochschulstart.de.

Im Zuge der Zusammenführung der beiden Fachverfahren DoSV sowie ZV und der damit einhergehenden Modernisierung der Software-Plattform suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine*n

Chef-Architekt*in IT-System  ( m / w / d )

Aufgabenbereiche:

Sie übernehmen die neue Rolle eines*einer intern in der SfH etablierten Chef-Architekten*in am Standort Dortmund, der*die software-seitige Architekturvorgaben für das Zulassungsverfahren macht und zugehörige Architekturentscheidungen für das IT-System trifft. 

Zu dieser Rolle gehören neben den technischen Vorgaben zur Software-Architektur auch insbesondere die Definition zu entwickelnder Software-Komponenten und ggf. zugehöriger Ausschreibungen von Software-Gewerken, eine enge Steuerung wechselnder Dienstleister und die Integration extern gefertigter Software-Gewerke sowie das Anpassen des Software-Systems an neue Anforderungen für die Geschäftslogik.

Die Position umfasst die personelle sowie fachliche Leitung der Entwicklungsabteilung. 

Sie arbeiten direkt und vertrauensvoll mit der Geschäftsführung und eng mit den anderen Abteilungsleiter*innen undden Stabsstellenleiter*innen zusammen und werden durch den IT-Beirat der SfH beraten und unterstützt.

Anforderungsprofil:

Gesucht wird eine verantwortungsvolle, zielstrebige und fachlich hoch qualifizierte Person, die aufgrund ihres beruflichen Werdegangs eine ausreichende Erfahrung für diese Aufgabe vorweisen kann und Gewähr für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung bietet. Erwartet werden:

  • Hochschulabschluss (Master- oder Diplomabschluss) in Informatik und Promotion oder bei vergleichbarerQualifikation mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung zu modernen Software-Architekturen.
  • Ausgeprägte Entwicklungs- Führungs- und Leitungskompetenzen.
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen zu modernen Software-Architekturen für komplexe föderierte IT-Systeme, u.a. im Bereich Event-Driven Architectures, Microservices, Virtualisierung/Containerisierung, Data und API Management.
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der Steuerung externer Dienstleister (Zielvorgaben, Auftragsklärung, technische Feinkonzipierung) ergänzt um ein zielführendes Verhandlungsgeschick.
  • Bereitschaft und Fähigkeit, in einem interdisziplinären sowie heterogenen Umfeld zu arbeiten.
  • Sicheres, überzeugendes und freundliches Auftreten sowie die Fähigkeit, Sachverhalte gegenüberunterschiedlichen Zielgruppen transparent darzustellen.
  • Konzeptionell-strategische Stärke sowie pragmatische und lösungsorientierte Handlungsweise.
  • Durchsetzungsvermögen, Entscheidungsstärke und Gestaltungswille.
  • Selbstständige Arbeitsweise und Eigeninitiative, überdurchschnittliche Belastbarkeit und Engagement.
  • Gespür für interne Prozesse und Mitarbeiterführung (Kommunikation, Transparenz, Delegation) sowie Offenheit  fürneue Formen des Arbeitens.
  • Reisebereitschaft, insbesondere Reisen zum weiteren Standort Berlin.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine unbefristete Beschäftigung mit einer der herausgehobenen Stellung Rechnung tragenden außertariflichen Vergütung entsprechend Besoldungsgruppe B 2 der Besoldungsordnung NRW. 
  • Bei Bewährung ist eine Verbindung mit der Position der Technischen Geschäftsführung denkbar, die über die informationstechnischen Belange der SfH entscheidet. Das Errichtungsgesetz der SfH ist im Gesetzgebungsverfahren und wird voraussichtlich die Berufung auf eine W 3-Professur an einer nordrhein-westfälischen Universität ermöglichen. Der*die Technische Geschäftsführer*in wird zukünftig voraussichtlich für fünf Jahre bestellt. 

Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind willkommen. Die SfH verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen. Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund ist ausdrücklich erwünscht. 

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen der Administrative Geschäftsführer Herr Dr. Herrmann (0231/1081-2150) sowie die Leiterin der Abteilung Personal und Recht Frau John (0231/1081-2160) zur Verfügung.

Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, senden Sie bitte als PDF (eine Datei, max. 5 MB) bis zum 09.07.2020 an:

stellenausschreibung@hochschulstart.de