Systemadministrator / DevOps Jobs mit Access
Wo willst du arbeiten?

Systemadministrator / DevOps Jobs in Deutschland mit Access
welche Karrierestufe?

Mit welchem Tech Stack willst du arbeiten?

Systemadministrator IT-Sicherheit (m/w/d)

Systemadministrator
IT-Sicherheit (m/w/d)
Referenznummer 438/2019

Das Universitätsklinikum Magdeburg ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts (A. ö. R.) und verkörpert gemeinsam mit der Medizinischen Fakultät der Otto-von-Guericke-Universität die UNIVERSITÄTSMEDIZIN MAGDEBURG. Diese ist mit ihren 1.100 Betten in 27 Kliniken sowie mit 28 Instituten bzw. zugeordneten Bereichen die größte Gesundheitseinrichtung im nörd­lichen Sachsen-Anhalt und bietet neben Forschung und Lehre das gesamte Spektrum einer multiprofessionellen und hochspezialisierten medizinischen Maximalversorgung.

Struktureinheit: Geschäftsbereich IT und Medizintechnik
Abteilung Netzwerk und Kommunikation

Als Kompetenzzentrum unterstützt der Geschäftsbereich IT und Medizintechnik (ITMT) das Universitätsklinikum und die Medizinische Fakultät bei allen Aufgaben in Weiterentwicklung und Betrieb einer modernen IT Infrastruktur und medizintechnischen Gerätelandschaft. Der Bereich ITMT betreut die Mitarbeiter der UMMD in Anwendung von Medizintechnik und IT-Infrastruktur und steuert Lieferanten und externe Dienstleister.

Aufgaben:
Der Stelleninhaber ist für die Erarbeitung und Umsetzung informationstechnischer Richtlinien und Maßnahmen und den Betrieb IT-sicherheitstechnischer Systeme an der Universitätsmedizin Magdeburg zu-ständig. Das betrifft insbesondere folgende Arbeitsfelder:

  • Technische und organisatorische Belange der Netzwerk- und Computersicherheit, Mitarbeit (m/w/d) in einem Network- und Security-Operation-Centers (NOC/SOC)
  • Analyse, Planung und Betrieb der Daten- und Telekommunikations-Infrastruktur (Anlagen, Netze, Services) mit dem Schwerpunkt IT-Sicherheit
  • Administration von sicherheitstechnischen Einrichtungen (z. B. Firewall, Access-Control-Server, Identity Services Engine, VPN-Gateways, Zertifikats- und Verschlüsselungs-Server, Endpoint-Security- und Antivirus-Management-Systeme)
  • Administration von zentralen Netzwerkservern, Anwendungen und Endgeräten mit dem Schwerpunkt Netzwerk- und Security-Management
  • Absicherung externer und interner Netzwerkverbindungen (LAN, WAN, WLAN, PKI, Verschlüsselung). Mitwirkung beim Betrieb einer Public-Key-Infrastruktur (PKI)
  • Durchführung von Schwachstellenanalysen und Erarbeitung von Gegenmaßnahmen
  • Gewährleistung gesetzlicher Anforderungen an technischen Datenschutz und IT-Sicherheit und Mitwirkung bei der Zertifizierung
  • Erstellung und Umsetzung von IT-Sicherheitskonzepten, Prozess-Dokumentationen und Nachweisen im Zusammenhang mit den gesetzlichen Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und der KRITIS-Verordnung
  • Programmierung von Schnittstellen zur Prozessautomatisierung der Bereitstellung von sicherheitstechnischen Netzwerkdiensten und Meldeprozessen
  • Kommunikation mit diversen Service-Hotlines, auch im englischsprachigen Ausland
  • Sichere Einbindung mobiler Endgeräte und Anwendungen in einem zentralen Endpoint-Security-Management-System
  • Erarbeitung und Durchführung von Administrator- und Nutzer-Schulungen im Tätigkeitsumfeld
  • Technischer Ansprechpartner (m/w/d) für die Informationssicherheits- und Datenschutzbeauftragten der Universitätsmedizin

 

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium einer Universität oder Fachhochschule in den Fachgebieten Informationstechnik / Datenkommunikationstechnik und Informationselektronik, Informatik oder gleichwertige praktische Erfahrungen im Aufgabengebiet
  • Übergreifende Systemkenntnisse auf unterschiedlichen IT-Gebieten und verschiedenen Netzwerkplattformen, vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen mit Daten-, Sprach- und Video-Kommunikationstechnik, Netzprotokollen und Netzbetriebssystemen
  • Detaillierte Erfahrungen und Fertigkeiten zur Konfiguration von Netzwerk-Hard- und Systemsoftware mit den Schwerpunkten Cisco und PaloAlto und Betriebssystemen (Cisco-IOS, NEXUS-OS, Windows, Unix/Linux, Android, iOS u.a.)
  • Erfahrungen auf dem Gebiet der System-, Anwendungs- und Schnittstellen-Programmierung.
  • Vertiefte Kenntnisse in gesetzlichen Vorschriften und Normen zu Datenschutz und IT-Sicherheit
  • Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Kreativität sowie analytische und kommunikative Fähigkeiten zur Erledigung von Aufgaben mit besonders hohem Schwierigkeitsgrad und Komplexität
  • Teamfähigkeit zum interdisziplinären Arbeiten mit IT-Systemadministratoren, IT-Anwendern und externen Partnern
  • Fähigkeit zur fachlichen Anleitung und Motivation von Administratoren und Nutzern in Sachen IT-Sicherheit
  • Gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zur eigenverantwortlichen Fortbildung und Qualifikation im Fachgebiet entsprechend des technischen Höchststandes

 

Wir bieten:

Wir bieten eine verantwortungsvolle Tätigkeit mit interessanten, zukunftsfähigen Arbeitsaufga-ben in einem motivierten Team.

Die Stelle ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Vergütung: nach Haustarifvertrag Universitätsklinikum A.ö.R.

Bewerben Sie sich jetzt!
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 30.11.2019 (Bewerbungsschluss / Posteingangsdatum) schriftlich an die nachfolgende Anschrift oder per E-Mail (idealerweise in einer Datei) an: G2@med.ovgu.de

Universitätsklinikum Magdeburg A. ö. R.
Geschäftsbereich Personal
Referenznummer 438/2019
Leipziger Str. 44, 39120 Magdeburg

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Frauen werden besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Das Einverständnis, dass die Gleichstellungsbeauftragte Einsicht in die Bewerbungsunterlagen nehmen kann, wird vorausgesetzt.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bei Bedarf an Dr. Martin Kunert, Tel. 0391-67-15720, martin.kunert@med.ovgu.de