Mitarbeiterin / Mitarbeiter (m/w/d) für die Abteilung Informationstechnologie

Berlin
vor mehr als 7 Tagen

Die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin ist mit rund 11.500 Studierenden eine der großen Hochschulen Berlins. Sie zeichnet sich durch ausgeprägten Praxisbezug, intensive und vielfältige Forschung, hohe Qualitätsstandards sowie eine starke internationale Ausrichtung aus. Unter einem Dach werden Wirt­schaftswissenschaften, privates und öffentliches Wirtschaftsrecht, Verwaltungs-, Rechts- und Sicherheits­management sowie ingenieurwissenschaftliche Studiengänge angeboten. Nahezu alle Studiengänge sind auf Bachelor und Master umgestellt, qualitätsgeprüft und tragen das Siegel des Akkreditierungsrates.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir befristet bis zum 31.12.2024

eine Mitarbeiterin / einen Mitarbeiter (m/w/d) für die Abteilung Informationstechnologie

(Entgeltgruppe 10 TV-L Berliner Hochschulen)

mit 100 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit

Kennzahl 128_2021

Ihre Aufgaben:

  • Administration und technische Betreuung der E-Prüfungsräume inkl. der Erstellung von Nutzungs­konzepten, Administration der Clients, Konfiguration des Safe Exam Browsers
  • Unterstützung der Lehrenden und Studierenden bei digitalen Prüfungsprozessen (E-Prüfungen)
  • Weiterentwicklung der technischen und organisatorischen Prozesse für digitales Prüfen
  • Erstellung von technischen Guidelines und FAQs sowie Entwicklung von Schulungsangeboten

Ihr Profil:

  • ein dem Aufgabengebiet entsprechendes abgeschlossenes Bachelor-Studium oder eine abgeschlossene Fachhochschulausbildung (Diplom) aus dem Umfeld der Informatik, Ingenieurwissenschaften oder BWL, Medientechnik, Medienpädagogik oder vergleichbarer Abschluss bzw. nachgewiesene langjährige Berufspraxis
  • Hard- und Software im Bereich E-Learning und E-Assessment
  • Kenntnisse im Umgang mit Web-Programmiersprachen (insb. HTML & CSS) und in Datenschutz und Datensicherheit
  • Kenntnisse im Bereich des dt. Prüfungsrechts
  • Routinierter Umgang mit Microsoft Office- Anwendungen
  • Erfahrung in der Administration digitaler Lehr-, Lern- und Prüfungssysteme (wünschenswert)
  • Erfahrungen mit dem Lernmanagementsystem Moodle und dem Safe Exam Browser (wünschenswert)
  • Erfahrungen mit Video-Konferenzsystemen aus Veranstalterperspektive (wünschenswert)
  • Bereitschaft zur ständigen, auch autodidaktischen Weiterbildung und Erweiterung des Wissensbereiches
  • Kommunikationsfähigkeit (mündlich und schriftlich)
  • Service- und Kundenorientierung
  • Kenntnisse der Hochschulorganisation
  • Leistungsbereitschaft und hohe Belastbarkeit
  • Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen:

  • einen befristeten Arbeitsvertrag in Vollzeit
  • eine Vergütung in der Entgeltgruppe 10 TV-L Berliner Hochschulen
  • einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz am Campus Schöneberg und Lichtenberg mit mobilen Arbeits­anteilen, sofern es die dienstlichen Erfordernisse zulassen
  • Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes, bei Beschäftigten z. B. Betriebsrente (VBL)
  • eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem internationalen Umfeld und an einer familiengerechten Hochschule
  • vergünstigtes Job Ticket im VBB

Die Ausgestaltung des Arbeitsverhältnisses richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder für die Hochschulen im Land Berlin.

Die HWR Berlin fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern, wir freuen uns deshalb besonders über die Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 31.10.2021 über unser Online-Bewerbungs­portal unter https://karriere.hwr-berlin.de

Für Auskünfte stehen Ihnen Frau Reitz (030 30877-1451) und Frau Krüger (030 30877-1544) per E-Mail an bewerbungsverfahren@hwr-berlin.de gerne zur Verfügung.