Weiterbildung im IT-Job

Der Arbeitsmarkt ändert sich ständig, genauso wie die Anforderungen an Sie als IT-Fachkraft. Um aktuellen Anforderungen gewachsen zu sein, können daher Weiterbildungen sinnvoll sein.

 

Vorteile für Arbeitnehmer und Arbeitgeber

Qualifizierte Arbeitskräfte haben generell bessere Chancen auf ein höheres Einkommen, als Arbeitnehmer ohne Weiterbildung. Die Weiterbildung kann dazu beitragen, Ihren Job zu sichern oder Ihnen dabei helfen, den nächsten Schritt auf der Karriereleiter zu nehmen. Neben fachlichen Themen sind heutzutage auch Soft Skills immer wichtiger. Auch diese kann man im Rahmen von Weiterbildungen aktiv weiter entwickeln.

 

Weiterbildung in der IT

 

Je mehr ein Unternehmen Wert auf die Weiterbildung seiner Mitarbeiter  legt, desto mehr profitiert dessen Arbeitgebermarke. Das Unternehmen wird dann als innovativ und arbeitnehmerfreundlich wahrgenommen. Das Unternehmen bleibt gleichzeitig konkurrenzfähig, denn qualifizierte Mitarbeiter bringen frische und innovative Ideen ein.

 

Eigeninitiative ist gefragt

Warten Sie nicht darauf, dass Ihr Vorgesetzter oder Chef Ihnen eine Weiterbildung vorschlägt. Ergreifen Sie die Initiative und suchen Sie selbstständig nach interessanten Weiterbildungsmöglichkeiten. Ihr Chef hat normalerweise keine Zeit, für jeden einzelnen Mitarbeiter seines Unternehmens eine passende IT-Weiterbildung zu suchen.

 

Vorgesetzte überzeugen

Eine gute Vorbereitung ist eine wichtige Grundlage für die erfolgreiche Diskussion von Weiterbildungen mit Ihrem Vorgesetzten. Suchen Sie Informationsmaterial heraus, heften Sie dieses am besten in einer Mappe ab, um diese nach dem Gespräch Ihrem Vorgesetzten zu hinterlassen. Bereiten Sie sich auf mögliche Fragen vor und machen Sie den Nutzen Ihrer Weiterbildung für das Unternehmen deutlich. Sie sollten sich außerdem darüber im Klaren sein, was Sie konkret von Ihrem Vorgesetzten verlangen. Möchten Sie, dass das Unternehmen die Kosten Ihrer Weiterbildung komplett übernimmt? Möchten Sie für die Weiterbildung für ein paar Tage von der Arbeit freigestellt werden? Das sind alles Gedanken, die Sie sich auf jeden Fall vor dem Gespräch machen sollten.

Weiterempfehlen